Zuhören – ernst nehmen - gemeinsam einen Weg finden

  • anonyme und vertrauliche Beratung
  • montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr
  • Samstags werden die Anrufe von den Teams
    "Jugendliche beraten Jugendliche" angenommen
  • kostenfrei in ganz Deutschland über Festnetz und Handy
  • email-Beratung unter www.nummergegenkummer.de


Für die Telefonberatung stehen psychologisch geschulte Mitarbeiter zur Verfügung, die den Anrufern helfen wollen, ihre Ängste, Sorgen und Probleme abzubauen. Persönlich und ungefiltert erfahren die Berater an den Telefonen, was die Mädchen und Jungen bewegt. Dadurch kann das Kinder- und Jugendtelefon die wichtigsten Probleme der jungen Menschen in die öffentliche Diskussion einbringen und konkrete Veränderungen anregen, um die Situation von Kindern und Jugendlichen zu verbessern.

Im neuen vom Bundesfamilienministerium bundesweit initiierten Projekt ‚Pausentaste‘ ist die „Nummer gegen Kummer“ auch Anlaufstelle für Mädchen und Jungen, die sich um ihre Angehörigen kümmern oder diese zu Hause pflegen bzw. versorgen – Denn: Wer anderen hilft, braucht eben manchmal auch selber Hilfe.

Pausentaste
Nummer gegen Kummer e.V.

Beratungsausbildung für das Kinder- und Jugendtelefon in Friedrichshafen.

Interessiert es Sie, was Kinder und Jugendliche bewegt? Könnten Sie sich vorstellen, am Telefon mit ihnen darüber zu sprechen?

Der Ortsverband des Kinderschutzbundes Friedrichhafen bietet ab 09. November 2018 eine neue Ausbildung zum ehrenamtlichen Telefonberater/in der Nummer gegen Kummer e.V. an.

Anmeldungen sind noch jederzeit möglich. Wir freuen uns über Ihren Anruf in der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes Friedrichshafe 07541 22124  oder bei der Kontaktperson Kirsten Bauermeister 07541 82389 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok