Begleiteter Umgang

Hier arbeiten eine erfahrene Diplom-Psychologin und eine Diplom-Sozialpädagogin, die von engagierten, ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen unterstützt werden, im Team zusammen.

Jedes Kind hat ein Recht auf Umgang mit beiden Elternteilen, auch nach einer Trennung und/oder Scheidung der Eltern.

Wenn sich die Eltern nicht einigen können, ob und wie der Kontakt zwischen dem Kind und den nicht mehr gemeinsam lebenden Eltern geregelt werden soll, bietet der DKSB eine Begleitung des Kindes durch eine neutrale Person an einem vereinbarten Ort an.

Seit 1992 sind wir anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Dieses Angebot ist für die Eltern kostenlos.